A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Riester Förderung

Die Riester Rente ist vor allem für Geringverdiener und für Familien mit Kindern, die ideale private Altersvorsorge. Die Riester Rente, wird in Form von Zulagen, staatlich gefördert. Voraussetzung für die Staatliche Förderung, ist das der Versicherte, in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert ist.

Die Beiträge, werden nach der Höhe des Einkommens berechnet. Wer also wenig verdient muss nur einen geringen Beitrag bezahlen. Wer nur einen Minijob ausübt und nicht auf die Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung verzichtet hat, kann mit einem Beitrag von 90 Euro im Jahr, einen Riester Rentenvertrag abschließen und von den Zulagen profitieren.

Jeder Versicherungsnehmer, bekommt die Grundzulage von 154 Euro, für jedes Kind bezahlt der Staat 185 Euro und für Kinder die ab 2008 geboren werden, wurde die Zulage auf 300 Euro erhöht. Nicht berufstätige Ehepartner, können einen eigenen Riester Rentenvertrag abschließen und bekommen die Grundzulage für sich selbst, in Höhe von 154 Euro und die Kinderzulagen für alle dem Haushalt angehörenden Kinder.

Von den Zulagen für die Riester Rente, können außerdem Auszubildende, Arbeitslose, Eltern während der Erziehungszeit und Bezieher von Krankengeld profitieren.