A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Lohnverrechnung

Die Lohnverrechnung ist sehr komplex und erfordert das Fachwissen der Lohnbuchhalter, die sich in allen steuerlichen Bereichen auskennen. In großen Unternehmen, wird die Lohnverrechnung in der Lohnbuchhaltung durchgeführt. Kleine Unternehmen übergeben diese Arbeit in der Regel einem Steuerberater oder einem Lohnverrechnungsbüro.

Zum Bereich Lohnverrechnung gehören alle verwaltenden Tätigkeiten, die mit den Arbeitnehmern in Zusammenhang stehen. In der Lohnverrechnung werden regelmäßig die Personalstammdaten gepflegt und die Jahreslohnkonten geführt. Für alle Arbeitnehmer, müssen die vom Gesetz, vorgeschriebenen Meldungen erledigt werden. Dabei handelt es sich um die Lohnsteueranmeldungen Krankenkassen- Beitragsnachweise und DEÜV- Meldungen.
Außerdem ist es die Aufgabe der Lohnbuchhaltung, die für die Lohnverrechnung zuständig ist, DTA- Dateien und Buchungsbelege, für die Finanzbuchhaltung zu erstellen.

Der Bereich Lohnverrechnung beinhaltet, die Gehaltsabrechnungen mit berechnen der Steuern und Sozialabgaben, Reisekostenabrechnung, Zuschläge für Überstunden und Nachtarbeit sowie für Sonn- und Feiertage zu berechnen. Die meisten rechnerischen Aufgaben, werden zwar mit speziellen Computerprogrammen erstellt, es ist aber trotzdem erforderlich, dass ein Lohnbuchhalter die Vorgänge und Zusammenhänge genau kennt.